(c) Christopher Puttins

Aufgewachsen in Marburg und London, studierte Florian Gärtner Anglistik und Medienwissenschaften an der Philipps-Universität Marburg und der FU Berlin. Bereits während seiner Schul- und Studienzeit drehte Gärtner Kurz- und Langfilme auf Super 8, die auf nationalen und internationalen Festivals preisgekrönt wurden. Während des Studiums arbeitete er auch als Regieassistent, Editor, Grafiker und Schauspieler. Er gehört zu den Mitgründern des 1991 gegründeten Berliner Grundtheaters.

1993 drehte er den selbst produzierten Fernsehfilm Außerirdische nach eigenem Drehbuch und arbeitet seitdem hauptberuflich als Regisseur und Drehbuchautor.

Nominierungen und Auszeichnungen

  • Förderpreis NDR, up-and-coming Festival Hannover 1991
  • Preis des saarländischen Ministerpräsidenten, Max-Ophüls-Festival 1999
  • Berlinale 1999, German Films
  • Silver Plaque Award, Best Feature Length Telefilm, The Chicago International Television Competition 1999
  • DIVA Award 2005
  • Bayerischer Fernsehpreis 2007
  • Best International telefilm nomination, Festival de la Fiction, La Rochelle 2007
  • Golden Magnolia Award Nomination, Best International Director, Shanghai International Television Film Festival 2009
  • Filmfest Hamburg 2009
  • Eröffnungsfilm Deutsches Fernsehkrimifestival 2015
  • Rheingold Publikumspreis Nominierung, Festival des Deutschen Films Ludwigshafen 2021
Nach oben scrollen