The Mongolettes – wir wollen rocken!

Fernsehspiel 2012
Askania Media für SAT1

Regie: Florian Gärtner
Buch: Jürgen Matthäi
Kamera: Achim Poulheim
Schnitt: Oliver Lanvermann
Musik und Songs: Stefan Knoess
mit Max von Thun, Katharina Wackernagel, Felix Brüning, Hagen Häßler, Anna Lange, Natascha Lawiszus, Sascha Perthel, Christopher Puttins, Benjamin Seidel, Paul Maximilian Schulze, Gitta Schweighöfer, Silvina Buchbauer, Ingo Naujoks

Inhalt

Der erfolglose Musiker Tom Berger ist vollkommen abgebrannt und hofft immer noch auf sein großes Comeback. Doch als der Gerichtsvollzieher seine heilige Gitarre pfänden will, muss er handeln. Kurzerhand bewirbt er sich mit gefälschten Zeugnissen an einer Sonderschule und gründet die Band „Die Mongolettes“. Einige von ihnen haben Trisomie 21 – was für Tom allerdings kein Grund ist, sie anders zu behandeln. Statt dessen will er mit ihnen auf einem geplanten Auftritt so richtig rocken. Doch hoffentlich durchschaut ihn seine Kollegin Anna nicht, in die er sich auf Anhieb verliebt hat …

Pressestimmen

„Dank der Spielfreude sämtlicher Mitwirkenden kann Florian Gärtner die entsprechenden Szenen als mitreißendes und immer wieder wie improvisiert wirkendes Gute-Laune-Fernsehen inszenieren.“
– kino.de

„Charmanter Spaß mit spielfreudigen Kids“
– TV Movie

„Freche Witze, schrille Musik, ein Mutmacher“
– TV direkt

„Interessante Familienkomödie, in der behinderte und nicht behinderte Menschen gemeinsam agieren. Trotz des Themas steht nicht die Behinderung im Vordergrund, sondern das gleichberechtigte Miteinander“
– Filmdienst


(c) Hardy Spitz / Sat.1
„Ich sehe nicht ein, warum ich mich als Vater ständig in der Opferrolle positionieren muss.“

Statement von Produzent Mirko Schulze über den Titel „Die Mongolettes“

Weitere Infos und Interviews auf der Sat.1-Webseite

Nach oben scrollen